Probetag

Eigentlich hab ich mich schon als schlechtbezahlter Festangestellter bei einem Telefon-Fahrad-Verlieh gesehen, hat mich die Radiobranche doch schnäde im Stich gelassen. Nach dem Sputnik Desaster und langer Wartezeiten beim großen Bruder Jump hatte ich mich beim Privatfunk 89.0 RTL beworben. Auch dort gstaltete sich der Bewerbungsprozess zunehmend durch warten. Erst Besprechungen, dann Krankheit der Verantwortlichen, dann mal wieder eine nicht vorhandene Bewerbung.

Wie aus dem Nichts bekomme ich nach Wochen eine Mail und mit ihr eine Einladung zum Vorstellungsgespräch, was dann also gestern stattfand. Netter Plausch mit der Elli (ich weiß immernoch nicht, wer das genau nun war) und schon habe ich einen Probetag, und bei erfolgreichen Selbigen eine Anstellung als Praktikant in der Rolltreppe (also mitten in der Stadt).

Dieser Tag ist Montag, der 27.10. und ich bin ja sowas von gespannt, aber sowas von!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “Probetag”